Stefan Wiesgickl

MTB-Club Trailscout (In Ausbildung)

Ich kann mich noch genau daran erinnern, als ich mein erstes Mountainbike im Alter von 13 Jahren bekam. Damals noch ohne Federung und aus Stahl. Mit diesem war ich viel zu Hause im heimischen Wald unterwegs.

Mit 18 kam der Führerschein und somit stand das Bike nur noch rum und wurde nicht mehr bewegt.
Als ich 2009 nach München gezogen bin, kam in mir wieder die Leidenschaft für Sport , Natur, Berge und das Mountainbiken auf.
2011 kaufte ich mir mein erstes günstigeres Fully, um zu sehen, ob es immer noch Spaß macht.
Es entflammte dann wieder die Leidenschaft für den Sport sowie die Natur.
Irgendwann reichte das Bike nicht mehr, und ich kaufte mir mein Cube AMS 150 Race. Mit diesem fuhr ich oft die Isartrails und auch viele Touren im Allgäu. Allerdings war ich bei diesen Touren in den landschaftlich traumhaften Täler rund um Oberstdorf oft alleine. Da auch mein fahrerisches Können immer besser  wurde, stieg dadurch die Herausforderung an das Bike, und ich  kaufte ich mir nach einem Defekt am Allmountain ein Enduro Bike.
Das Biken wird immer mehr ein Teil meines Lebens und macht einfach nur Spaß.

Anfang 2018 wurde ich auf dem MTB Club München aufmerksam. Nach langem Überlegen entschied ich mich im Juni, dem Club beizutreten, um nicht immer alleine fahren zu müssen. Aufgrund der offenen Art und Weise der Guides und Mitglieder fühlte ich mich hier sehr wohl und wollte mich auch gern im Guideteam engagieren. Jetzt kann ich sagen, dass es die beste Entscheidung war.

2019 kam dann zusätzlich zu den Touren noch die Leidenschaft für die BikeParks, und es folgte noch mein aktueller Freerider.

Extrem viel Wert lege ich auf Nachhaltigkeit sowie die Rücksichtnahme auf andere.
Das bedeutet für mich, keine Vollbremsungen mit blockierenden Reifen, Spuren in der Landschaft vermeiden, an Fußgängern langsam mit viel Abstand vorbei zu fahren, sowie freundlichem Grüßen oder auch bedanken.
Dieses wird auch hier gelehrt und gelebt.

Ich freue mich, mich in diesem tollen Miteinander im MTB Club weiterhin zu engagieren und unseren Sport sowie den verantwortungsvollen Umgang mit der Natur positiv in der Öffentlichkeit zu vertreten.

Kette rechts und sportliche Grüße
Stefan