MTB-Club Skitourengruppe

Das Biken und der Bergsport liegt uns am Herzen. Im Sommer gibt’s bei uns eh nur Biken. Und was machen die MTB-Clubber eigentlich im Winter?

Neben MTB-Club Winterhallentraining und dem sonntäglichen Winterbiken fröhnen viele unserer Mitglieder auch dem Wintersport auf 2 Latten. Einige gehen Langlaufen oder Skaten, andere Skifahren oder Rodeln.

Und auch das Skitourengehen erfreut sich immer größerer Beliebtheit – auch bei den MTB-Clubbern. Ist ja such verständlich, wenn die Berge so nah sind und der Winter so in die Berge lockt.

So hat sich die letzten 4 Jahre eine lose Skitourengruppe von Mitgliedern gefunden, die im Winter das Bike gegen die Tourenski eintauschen und gerne gemeinsam auf Skitouren gehen. Einige der Tourengeher sind sehr erfahren, einige kommen relativ neu dazu. Was uns in der Skitourengruppe aber immer verbindet ist der gemeinsame Spaß, die Freude am Skitourengehen und Winterbergerlebnisse sowie Teamgeist und geteilte Verantwortung. Jeder organisiert mit, jeder macht mit.

Der MTB-Club ist kein Skiverein und auch keine Skischule, deshalb können wir für das Tourengehen kein Trainings- oder Kursprogramm anbieten. Alle Aktivitäten der Skitourengruppe sind privat und nicht über den Verein organisiert. Deshalb ist es so wichtig, dass jeder schon selbstständig Erfahrungen im Skitourengehen gemacht hat, mindestens einen Lawinenkurs oder gar Skitourenkurs z.B. beim DAV besucht hat, selbst aktiv ist, gerne selbst Touren plant, Vorschläge macht, Leute mitnimmt und in die Berge will. Gutes skifahrerisches Können im Gelände, gute Kondition und Gehtechnik, sowie absolut sicherer Umgang mit der Lawinensicherheitssausrüstung sind absolute Grundvoraussetzungen bei unseren Skitouren.

Diesen Winter hatte die MTB-Club Skitourengruppe auch schon ihr erstes gemeinsames Hüttenwochenende auf der Bamberger Hütte. Wie es war? Die Bilder sprechen Bände! 🙂

Fragen zur Skitourengruppe bitte gern an Rob