Die Kette reißt, die Bremsbeläge sind runter, der Reifen ist platt … und das meistens auf dem Trail.

Für die Teilnehmerinnen der Reparatur-Workshops wird das nie wieder das Ende der Tour sein oder und den Tag vermiesen!

Gruppe von Ana & Julia:

Nach einer Runde „Ich packe meinen Rucksack und nehme mit … Trinkblase, Riegel, Luftpumpe, Mini-Tool, Erste-Hilfe-Set, Handschuhe, Regenjacke, Schlauch, Mandarine, Reifenheber, Salami, Kettenschloss, Bremsbeläge, Kabelbinder, Desinfektionsgel, Maske, …“ war schonmal geklärt, was unsere Teilnehmerinnen immer auf der Tour dabei haben (sollten).

Dann ging es für die eine Gruppe mit Ana & Julia los zum Tubeless erneuern mit rosa Milch und der absoluten Weltpremiere (für Ana) mit einer Spritze (von Maika) zum einfüllen der rosa Milch durch das Ventil. WOW! Morgens 11 Uhr in Deutschland – der Mantel sitzt und ist dicht. Dann ging es unter Führung von Julia ein paar km mit dem Rad weiter zum aufwärmen, zum nächsten und letzten Stop. Hier haben wir gemeinsam Bremsbeläge ausgebaut und ausgetauscht und Kolben zurück gedrückt, was das Zeug hält. Dank des netten Kiosk-besitzer’s mussten wir auch nicht auf einen warmen Tee oder Kaffee verzichten.  Gleich nach dem Kaffee / Tee haben wir dann Kettenglieder entfernt und mit einem Kettenschloss wieder verschlossen. Die eine oder andere Teilnehmerin hat hier dann rausgefunden, dass an ihrem Mini-Tool zwar ein Kettennieter dran ist. Dieser ist aber nur mit einem zweiten Tool – dem von uns so genannten Freundinnen-Tool- verwendbar ist. Alleine fahren ist sowieso blöd, dann lieber eine Freundin dabei. Dann klappt es auch mit dem Kettennieter. :)))

Dank des Wetters und der guten Laune aller Ladies trotz anfänglich recht unangenehmer Temperaturen hatten wir einen super Tag gemeinsam. Zwar eher neben dem Bike als auf dem Bike. Aber langfristig zahlt sich die Hands-on Reparaturzeit für mehr Zeit auf dem Trail aus. Denn die nächsten abgefahrenen Bremsbeläge sind in 10 Minuten gewechselt und der nächste Kettenriss zaubert den Ladies nur ein müdes Lächeln auf die Lippen und nach wenigen Minuten geht es weiter.