Fünf Monate im Vorstand des MTB-Club – gut angekommen

Von Andreas Schiele
Vorstand Mitglieder und Gleichstellung

Vor fünf Monaten auf der Mitgliederversammlung habe ich von Euch das Vertrauen bekommen: Ihr habt mich nach dem Umbau des Vorstandes zum Vorstand Mitglieder und Gleichstellung gewählt. Eine Aufgabe, die ziemlich unerwartet und plötzlich auf mich zukam. Ich war ja noch nicht einmal ein Jahr im Club …

So grob wusste ich aus der ‚Stellenbeschreibung‚ was auf mich zukommt. Da eine solche Aufgabe für mich aber vollkommenes Neuland ist, galt es erst einmal sich in die Strukturen, Abläufe und Regeln des Vereins einzulesen. Ja, neben dem Spaß am biken gehört zu einem Verein wie unserem – bald 400 Mitglieder 🙂 – auch einiges an Administration … aber damit will ich euch nicht langweilen, dafür habt ihr ja den Vorstand.

Die ‚altgedienten‘ Vorstände haben es mir dann auch leicht gemacht. Ich habe viel Unterstützung bekommen und habe schnell gemerkt, dass hier ein tolles Team zusammen arbeitet.

Schwerpunkt der ersten Zeit war dann die Trikotbestellung bei Bioracer. Hat einiges an Zeit gekostet, die sich aber gelohnt hat, wenn man unsere Mitglieder auf den Bikes in den Trikots des Clubs sieht. Die Bestellungen sind ein ‚Gemeinschaftswerk‘ der Trikot AG (ja, auch AG’s gibt’s im Verein …): Anasthasia hat sich um die Gravity-Trikots bei Esjod gekümmert, Vivien hat euch mit der tollen Freizeitkleidung ausgestattet und Sarah hat mich bei der nicht immer ganz einfachen Kommunikation mit Bioracer unterstützt. Bald sind alle Trikots an Frau und Mann gebracht und wir beginnen die nächste Bestellrunde zu organisieren. Es wird einige Änderungen geben. Wir informieren euch demnächst.

Aktuell steht die Organisation des Sommerfestes am 20. Juli an. Es wird bestimmt ein tolles Event. Die Wetteraussichten sind verheißungsvoll …

Dauerhaft bin ich euer Ansprechpartner, wenn es um Themen geht, die ihr in den Vorstand einbringen wollt und zu allen Fragen zur Gleichstellung. Also, wenn hierzu etwas ansteht mich ansprechen oder anschreiben.

Zum Glück bleibt neben der Vorstandsarbeit genug Zeit das Eigentliche, um das es bei uns im Club geht, zu machen: Mountainbiken!

Viele Grüße

Andreas