Eberhard Sigl

MTB-Club Trailscout

Servus beinand,

Die meisten von Euch kennen mich seit 2018 vom wöchentlichen Mittwochstraining in den Isarauen  –  häufig als „letzter Mann“ –  und seit 2019 bin ich als angehender Trailscout schon mit eigener Gruppe unterwegs.

Zunächst auf motorisierte Zweiräder gebrieft bekam ich das Angebot, bei KTM in Österreich nach einer Traineezeit 28“-Mountainbikes zu entwickeln. Den Prototypen von 1990 fahre ich noch heute, nachdem ich ihn 17 Jahre lang im Bayrischen Wald nach der Arbeit die Rusel rauf zum Bike-Park am Geiskopf und auf andere Gipfel gescheucht habe.

Da fragte mich die Conny, warum ich mir das antäte, ein Kollege hätte ein exclusives Hot-Chili-Fully anzubieten: auf 10,5 kg für Rennen abgespeckt (statt gewohnter 16 kg) hatte ich mit diesem Bike viel Spaß in Urlaub und Freizeit.

2016 schlug mir mein Freund Peter Beer vom SV Wacker Burghausen nach einer Tour vor, meine mir nur autodidaktisch angeeigneten Fahrkünste von der Grundposition bis zum Drop in vier BBF („Bike BrainFriendly“) Fahrtechnik-Kursen auf Vordermann zu bringen. Er überzeugte mich, von meinem 26“-Hot-Chili-Oldi auf ein Giant Trance umzusteigen. Nun mit Sprüngen über einen halben Meter Höhe habe ich noch Potential, aber sonst gebe ich mein Wissen gerne an Dich weiter: sprich´ mich einfach  –  ungeachtet der Gruppendynamik  –  an, wenn Du Dir nicht sicher bist, ob und wie Du die eine oder andere Schlüsselstelle im Trail sturzfrei fahren kannst – wir nehmen uns dann einfach die Zeit!

Das Wochenende verbringe ich bei der Familie in Burghausen, mit dem Bike bin ich meistens in den Salzachauen oder auf dem Naturfreunde-Trail-Hochburg-Ach am gegenüberliegenden österreichischen Steilufer unterwegs, wo ich den https://www.KELTENKING.com/galerie , ein 90-Minuten XC-Rennen, helfe zu organisieren.

Meine bisherigen Bike-Höhepunkte: Gletscher-Biken in Santa Caterina, Sella-Cross mit Hüttenübernachtungen, 4 Tage NIOB/Jurasteig sowie Techniktrainings im Chiemgau, Salzkammergut und am Gardasee. Dazu jährlich im September der XC-Marathon bei den WORLD GAMES in Saalbach-Hinterglemm:

Auf geht´s, pack ma´s o: konzentriert – fokussiert – sicher!

Euer Eberhard