Anpacken! Die Mitglieder bestimmen den Verein!

Liebe MTB-Club Mitglieder,

unser Verein wächst sehr stark! Wir wollen auch weiterhin der aktivste und angebotsstärkste (MTB)-Radsportverein in München und Umgebung sein. Mit und für Euch werden wir ein super Angebot auf die Beine stellen und uns gemeinsam weiterentwickeln!

Weiterlesen

Sommerzeit ist Bikepark-Zeit!

Liebe Mitglieder,

wenn ihr regelmäßig oder auch nur ab und zu in den Bikepark geht, nutzt die Sonderkonditionen die ihr als MTB-Clubber bei unseren Partner-Bikeparks genießen.

Bikepark Samerberg: 50% Rabatt auf die Bikeparkkarte (Lift nicht inbegriffen) bei Vorlage des MTB-Club Vereinsmitgliedsausweises (weitere Infos hier)

Bikepark Oberammergau: Tagespass für Erwachsene 15€, Jugendliche 12€ bei Vorlage des MTB-Club Vereinsmitgliedsausweises (weitere Infos hier)

Shred it!
Rob
Vorstand Sport

MTB-Club Zeltlager 2019

Auch dieses Jahr sollte es eine Neuauflage unseres legendären Zeltlagers für die Kinder- und Jugendlichen im MTB-Club geben. Dass diesmal gleich 15 Kinder und Jugendliche (ein neuer Rekord!) mit dabei waren hat uns sehr überrascht und gefreut. Bereits zum zweiten Male nach 2018 waren wir wieder am Campingplatz Isarhorn im Naturschutzgebiet Karwendel in der Nähe von Mittenwald zu Gast.

Nachdem am Freitag Nachmittag alle Kids, Bikes, Betreuer und das ganze Gepäck auf die Autos verteilt wurden (um unsere Klimabilanz niedrig zu halten, haben wir jeden einzelnen Sitzplatz genutzt und die Autos bis unters Dach vollgepackt) machten wir uns auf den Weg Richtung Mittenwald. Kaum angekommen stellen wir fest, dass unsere MTB-Club-Jugendlichen auch ohne Hilfe von Youtube-Tutorials die Zelte zuerst aufbauen und dann sogar noch sicher im Boden abspannen und fixieren können. Belohnt wurde die geleistete Arbeit mit einem umfangreichen Camping-Buffet bestehend aus Wiener Würstel und Beilagen, gefolgt von einer kleinen ersten Erkundungstour, natürlich per Bike.

Nach einer kurzen Nacht – irgendwie war es ja auch vorherzusehen, dass Jugendliche, die zusammen campen gehen, am späten Abend in ihren Zelten noch mal einen Energieschub bekommen und die „Kreativität“ kein Ende findet – entschieden wir uns dazu uns in zwei Gruppen aufzuteilen und auf unterschiedlichen Touren die traumhafte Natur und die Trails im Karwendelgebirge zu genießen. Mit den jüngeren Kindern ging es meist entlang der Isar erst durch Mittenwald bis nach Scharnitz und dann noch ein Stück weiter. Der Singletrail wurde erfolgreich gemeistert und nach einer kurzen Erholungspause auf der Hütte machte sich die Gruppe wieder auf den Rückweg. Knapp 30 km und 400 hm später war die Luft immer noch nicht raus, so dass der Kletterraten auf dem Campingplatz unsicher gemacht wurde.

In der gleichen Zeit konnten sich die etwas älteren Jugendlichen auf über insgesamt 1.000 Höhenmetern sowohl konditionell als auch technisch auf den Trails rund um den Lautersee und einer Tour Richtung Elmau ordentlich austoben, in den See springen und Eis essen gehen bzw. fahren ;). Nach diesen beiden erfolgreichen Touren war es dann auch kein Wunder, dass die 6 Familienpizzen selbst nach einem kurzen Regenschauer am späten Nachmittag bei bester Stimmung und in rekordverdächtiger Geschwindigkeit vernichtet wurden. 

Aufgrund des Regenwetters in der letzten Nacht und am Sonntagmorgen entschieden wir uns dazu die Zelte früher als geplant wieder abzubauen und uns auf den Rückweg nach München zu machen. Nichtsdestotrotz war es wieder einmal ein sehr gelungenes Zeltlager, bei dem jeder Teilnehmer einen riesen Spaß hatte und hundemüde, wenngleich mit einem Lächeln auf den Lippen, zu Hause erst mal ein wenig Schlaf nachholen musste. In diesem Sinne: bis zum nächsten Zeltlager! 

Guides: Max / Chris / Peter / Dierk

Die MTB Club Jugend shredded den Bikepark Samerberg

Weil der Bikeparkausflug im letzten Jahr so viel Spaß gemacht hat, wollten wir diesen noch mal wiederholen. Flowige Strecken, unterschiedliche Northshore-Hindernisse, gut gebaute Anliegerkurven und mehrere Drops & Kicker garantieren im Bikepark Samerberg einen coolen Tag. 

Dieses Mal hatten sich gleich 11 Kinder bzw. Jugendliche unterschiedlichen Alters angemeldet, so dass wir uns am Samstag mit 3 Autos und dem Bikeanhänger auf den Weg machten. Durch die Unterstützung durch Fahrtechniktrainer Felix von Happytrails konnten wir uns am Vormittag auf dem Bikespielplatz etwas mehr Fahrsicherheit aneignen bevor es in den Bikepark ging. Die Sonne scheint, der Lift läuft, die Stimmung ist gut und der Bikepark ist so gut wie leer. Schnell wird also klar: heute können wir uns ausgiebig austoben. Die ersten Anlieger werden gemeistert, kleinere und hohe Drops gesprungen. Und immer steht uns Felix mit Tipps und Tricks zur Seite um noch schneller und sicherer alle Obstacles bezwingen zu können. Ein Run folgt dem Nächsten, bis alle Teilnehmer platt, aber glücklich sind. Mit einem Lächeln auf den Lippen geht es dann am Ende des Tagen wieder Richtung München.  

Und an Alle, die jetzt auch Lust bekommen haben auf einen Bikeparkausflug: im September geht es noch mal zum Samerberg.  

Vielen Dank an dieser Stelle noch mal an Felix von Happytrails.  

Der Mountainbike-Club München auf der Enduro One

Am 29. und 30. Juni fand die Enduro One in Aschau statt. 

Nachdem die Veranstaltung vom 4./5. Mai wegen Schlechtwetter verschoben werden musste konnte Sie nun endlich und zwar bei sehr sommerlichen 35°C durchgeführt werden.

Am Samstag im Prolog wurde die Stage 5 gefahren. Diese konnte vorab geübt werden. Direkt unter der Kampenwandbahn ging es steinig mit hohen Stufen, einigen Off-camber Kurven und Spitzkehren auch im S-Format nach unten, bevor am lichten Waldende ein flowiger Abschluss aufwartete. Die Schwierigkeit war mit zunehmender Zeit dem losen/ sandiger werdenden Boden und damit sehr rutschigen Steinen stand zu halten.

Nach dem Prolog standen also unsere Startzeiten für den nächsten Tag fest. Das erste Mitglied startete 8.48 und das letzte 10.30.

Am Sonntag stand nun also das eigentliche Rennen an. Es warten ungefähr 1.000 Höhenmeter auf 7 Stages zu bewältigen. Unterwegs gab es 3x die Möglichkeit Wasser aufzufüllen und ein Stück Apfel oder Banane zu ergattern.

Stage 1: Nach einem netten Verbindungsweg in Aschau ging es recht steil – für Nicht-Ebiker – schiebend bergauf. Die erste Stage war super zum rein kommen und eine schnelle Stage. Überraschenderweise kamen 2 Anstiege nach Kehren nach langen sehr schnellen Stücken, was wohl die größte Herausforderung war hier rechtzeitig den richtigen Gang einzulegen.

Stage 2: Konnte am Vortrag schon im Training gefahren und geübt werden. Dieser beginnt einfach mit steinig/ losem Untergrund. Nach einem Forstwegabschnitt ging es in die End-Passage, die doch auch einige Schmankerl für Trail-Liebhaber dabei hatten, jedoch auch eine große Herausforderung waren auf Zeit zu fahren. Ein Sturz würde unnötige Sekunden oder sogar Minuten kosten.

Stage 3: Der Einstieg oberhalb vom Reitweg hat mit Gardasee-Syle auf die Teilnehmer gewartet. Steine, Steine, Steine. Teilweise Fest, teilweie lose. Diese Stage war sehr lang was die Oberschenkel an die Leistungsgrenze gebracht hat.

Stage 4: Auch diese Stage war unbekannt. Bei Chiemgau Fans aber bekannt, der Reitweg. Super schön und flowig, dafür mit 2-3 engeren Spitzkehren gespickt, die es galt in möglichst kurzer Zeit zu überwinden.

Stage 5: Siehe Prolog. 

Stage 6: Nach einem letzten kräftezehrenden Aufstieg ging es in die Stage 6. Der Einstieg recht knackig mit hohen steilen Steinstufen wurde er immer flowiger und zwei engen Kehren ohne weitere Herausforderungen.

Stage 7: Der Abschluss. Nun hieß es nur noch: Lenker festhalten und das Rennen zum Ende bringen. Die Kehren waren erneut das herausfordernste Element. Zudem musste auch hier in der Stage wieder in der Ebene getreten werden um das Ziel zu erreichen. 

Alle unsere Clubber sind ohne ernsthafte Verletzungen ins Ziel gekommen. Was erst einmal die Hauptsache ist. Wir hatten alle ein feines Wochenende mit super sommerlicher Stimmung und Festival-Feeling am Gelände. Die Organisation und Durchführung der Veranstaltung war sehr gelungen. Verfahren unmöglich. Versorgung an den richtigen Stationen. Tolle und teilweise sehr anspruchsvolle Trails. Das wird für alle Teilnehmer nicht das letzte Rennen gewesen sein.

Die Übersicht der Platzierungen:

E1 Guest

RangNameZeit
9Leander Hovestadt13:56:18
32Tim Spickermann15:05:29
48Daniel Bohne16:00:62
70Christian Cichon17:44:89

E1 Woman

RangNameZeit
20Maika Stehr24:10:02

Juni – der Meisterschafts-Monat

Juni 2019 war der Monat mit den Feiertagen und langen Wochenenden – optimal für einen Kurztrip oder aber ausgedehnten Trainings um an den Meisterschaften fit zu sein – die standen diesen Monat nämlich an.

Weiterlesen

MTB-Club Stufe 3 Spitzkehrentraining

von Manuel

„Gut strukturierter Kurs, professioneller Trainer“. So läßt sich die Rückmeldung der Teilnehmer des MTB-Club Spitzkehrentrainings am 15.06 zusammenfassen. 
Unser Trainer Jens Worg von Cyclecollege versorgte uns wie immer mit aufeinander aufbauenden Übungen und ausreichend Zeit, diese zu trainieren und zu verstehen. Mit individuellen Tipps je Teilnehmer, konnten kurz nach Beginn bereits sichtbare Erfolge verbucht werden.

Nach den Übungen auf festem und geradem Untergrund ging es direkt ins Gelände, das geübte im Gefälle und anschließend auf einem Trail zu üben. Per Videoanalyse wurde die Technik der Teilnehmer weiter optimiert. Am Ende des Trainings konnten alle Teilnehmer das Hinterrad kontrolliert in die Höhe bringen und zum Teil sehr elegant versetzen.

Dieses spezielle und gezielte Fahrtechniktraining bieten wir in regelmäßigen Abständen an. Wir freuen uns schon auf den nächsten Kurs mit Jens!

Manuel

Statt Ortsschild-Sprint Donnerstagsrennen an der Allianz-Arena

Im Münchner Verkehrsgewühl ist der „Ortsschild-Sprint“ nicht unbedingt die beste Wahl, um mit den Kumpels die eigenen Sprintfähigkeiten zu testen. Die Münchner Radsportvereine haben jedoch für eine Lösung gesorgt! Die Donnerstagsrennen an der Allianz-Arena in München-Fröttmaning –  ausgeschrieben als Trainingsrennen – bieten beste Bedingungen, es auf dem Renner einmal richtig krachen zu lassen. 

Weiterlesen

Race-News Mai 19

Seit dem letzten Bericht sind schon einige Wochen vergangen, daher hier Mal ein kleines Update, was so alles los war. Da Rennfahrer lieber fahren als zu schreiben, gibt es die letzten drei Wochen in kompakter Form.

Weiterlesen

Donnerstagrennen München – Test bestanden

Vorweg die wichtigste Nachricht – Test bestanden 🙂 es wird vier weitere Trainingsrennen in München geben, organisiert durch die Münchner Radvereine (Schwalben, Sturmvögel, RSG Olympiapark, MTB-Club München und Bayernrundfahrt.

Weiterlesen